Strommarkt-Symposium

2019
 

Energiebeschaffung in Zeiten steigender Marktpreise optimal managen:
Herzlich Willkommen zum Strommarkt-Symposium 2019

Die Kosten für die Energiebeschaffung steigen. Nicht nur höhere Umlagen und staatliche Abgaben,  auch die seit zwei Jahren stetig steigenden Börsenpreise beschleunigen die Kostenentwicklung.

Das Strommarkt-Symposium bietet Entscheidern und Fachverantwortlichen für den Energieeinkauf ein ideales Forum für den Austausch und den Aufbau von Zusatzwissen, wenn es um die Optimierung der Beschaffung für Strom geht.

In einer eintägigen Veranstaltung erfahren Sie kompakt und verständlich, wie Sie Ihre Strombezugskosten optimieren können. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Ideen, um bspw. ein effizientes Marktpreis-
controlling durchzuführen oder auch Lieferantenpreise arbirtagefrei zu bewerten.


  • Betriebliches Risikomanagement: 
    Vorteile eines strukturierten Risikomanagement- und Beschaffungshandbuchs für den Energieeinkauf 
  • Welches Modell ist das richtige (für Sie) ?
    Vor- und Nachteile der möglichen Beschaffungsmodelle für leistungsgemessene Endkunden 
  • Preissignale richtig bewerten:
    Wohin entwickeln sich die Strompreise in den nächsten Jahren – inkl. Tipps für die Marktbeobachtung 
  • Angebote optimal verhandeln:
    Kfm. Einkaufsbeurteilung des Lieferantenpreises mittels eigener Preiskurve (HPFC)

 

Hier finden Sie die Tagesagenda des Strommarkt-Symposiums "Risikomanagement & Beschaffung"

Save the date:
Strommarkt-Symposium in Steinfurt, Münster, Osnabrück, Hannover, Hamburg und Düsseldorf. 
Im Jahr 2019 richten wir insgesamt 10 Veranstaltungen aus. Mehr über Orte und Termine erfahren Sie unter dem Navigationspunkt 

Termine 2019.


Ablauf

Wir richten eine eintägige Veranstaltung mit maximal 35 Teilnehmern aus. Neben Fachvorträgen wird besonderer Wert auf aktive Mitwirkung in einer der beiden wählbaren Arbeitsgruppen gelegt.

Zielgruppe

Das Strommarkt-Symposium ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie im Unternehmen für den Energieeinkauf, das Energiemanagement oder die kfm. Bereiche Verantwortung tragen bzw. Entscheidungen vorbereiten


Kosten

Für die Teilnahme am Strommarkt-Symposium inkl. Verpflegung und Erhalt der Tagungsunterlagen berechnen wir ein Entgelt je Teilnehmer in Höhe von 899 EUR netto zzgl. 19% MwSt. (1.069,81 EUR brutto).

Zusammengefasst

Die Teilnahme am Strommarkt-Symposium 2019 rechnet sich gleich mehrfach für Sie: Zum einen erfahren Sie wertvolles Hintergrundwissen und erhalten Tipps & Handwerkszeug, um Ihre Energiebeschaffung in Zukunft optimal auszusteuern. Auf der anderen Seite erarbeiten Sie gemeinsam mit Fach- und Führungskräften anderer Unternehmen in den parallel laufenden Workshops Ideen und Ansätze, um ganz konkret Vorteile in der Planung und Umsetzung des Energieeinkaufs in Zukunft zu heben. Der Austausch in den Gruppen ist dabei besonders wichtig.